Anzeige

„Die drei ???“ in der Kniestedter Kirche

28. November 2017
Die Lesung rund um "Die drei ???" bietet Potenzial für Atmosphäre. Foto: Stadt Salzgitter
Salzgitter-Bad. In der Kniestedter Kirche findet am Freitag, 23. Februar, ab 19 Uhr "Die drei ??? und der Super-Papagei" - eine szenische Lesung mit Live-Musik statt. Generationen von Jugendlichen sind mit den drei Juniordetektiven aus dem kalifornischen Rocky Beach groß geworden.

Anzeige

Rätsel, dunkle Geheimnisse, finstere Gangster und Gespenster – das sind die Markenzeichen der Fälle der drei Detektive. Fans wissen: Wenn Chefermittler Justus Jonas frenetisch „Wir haben einen neuen Fall, Kollegen!“ ausruft, Kompagnon Peter Shaw das große Zittern kriegt und Bob Andrews ins Archiv der Stadtbücherei von Rocky Beach hinabtaucht, sind Unterhaltung und Lesespaß fast garantiert.

Improvisierte Livemusik und Bild-Projektionen

Das Ensemble um Schauspieler Christoph Tiemann liest direkt aus den klassischen Romanen und haucht Justus, Peter und Bob sowie ihren kriminell veranlagten Kontrahenten Leben ein. Die improvisierte Live-Musik des Jazz-Pianisten unterstreicht die Stimmung jeden Moments und sorgt zusätzlich für Gänsehaut und Herzklopfen. Eine szenisch abgestimmte Bild-Projektion entführt das Publikum auch visuell in das Kalifornien der 60er und 70er Jahre.

Christoph Tiemann ist bekannt aus dem WDR-Fernsehen („Tiemann testet“) und durch seine Kolumne „Tiemanns Wortgeflecht“ auf WDR 5, arbeitete als Schauspieler an den Theatern Oberhausen und Münster. Als Kabarettist wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. Er gehört zu den Moderatoren der „WDR 2 – Zugabe“ und ist auch bei „Satire deluxe“ zu hören.

Preise

VVK 8 €, AK 10 € für Kinder und Jugendliche / VVK 10 €, AK 12 € für Erwachsene

Vorverkaufsstellen

Bürgercenter SZ-Bad und Lebenstedt, Young-Ticket-Event (Lebenstedt) und Post & Ticket-Forum (SZ-Bad).

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen