Hoher Sachschaden: Zwei Unfälle am Samstag

19. März 2017
Unfälle in Lebenstedt und Engelnstedt an diesem Samstag. Symbolfoto: Kai Baltzer
Anzeige
Salzgitter. Am gestrigen Samstag kam es zu zwei Unfällen auf den Straßen von Salzgitter. Einmal krachte es in Lebenstedt, ein anderes Mal in Engelnstedt.

Anzeige

Hier die beiden Unfälle nach Angaben der Polizei:

Erster Unfall: Engelnstedt

Samstag, 18.03.2017, 05.52 Uhr 38229 Salzgitter (-Engelnstedt), Ludwig-Erhard-Straße / Peiner Straße

Um 5.52 Uhr übersah ein 19-jähriger Fahrer während des Abbiegevorganges den bevorrechtigtenWagen eines 30-Jährigen. Durch den Zusammenstoß entstand erheblicher Sachschaden an den Fahrzeugen. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Der 30-Jährige wurde beim dem Unfall leicht verletzt und dem hiesigen Klinikum zugeführt.

Zweiter Unfall Lebenstedt

Samstag, 18.03.2017, 14.42 Uhr 38226 Salzgitter (-Lebenstedt), Berliner Straße / Dutzumer Stra

Eine 56-jährige Autofahrerin wollte um 14.42 Uhr von der Berliner Straße nach links in die Dutzumer Straße abbiegen. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden 53-Jährigen Fahrer mit seinem Auto. Bei dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen