Anzeige

NABU-Aktion: Die Stunde der Gartenvögel naht

10. Mai 2017
Vogelbeobachtung in der Familie. Foto: NABU/ S. Hennigs
Region. Nun bereits im dreizehnten Jahr, gibt es guten Grund für den NABU kräftig für die Teilnahme zu trommeln: Vom 12. bis 14. Mai sind Naturfreunde in ganz Deutschland wieder aufgerufen, eine Stunde lang die Vögel in ihrem Garten, vom Balkon aus oder im Park zu beobachten, zu zählen und für eine gemeinsame Auswertung zu melden.

Anzeige

Der NABU lädt dazu in der Region zu besonderen Mitmachaktionen vor Ort ein:

Samstag, 13. Mai 16 – 18 Uhr: Der NABU Helmstedt bietet anlässlich der Stunde der Gartenvögel eine Führung auf der Streuobstwiese in Königslutter an. Treffpunkt: Parkplatz des Hotels Avalon, Braunschweiger Straße 21A, Königslutter. Rückfragen an Reinhard Wagner, 1. Vorsitzender, Telefon: 0171.544 73 06 oder unter www.NABU-KG-Helmstedt.de

Sonntag, 14. Mai 9 – 11 Uhr: Der NABU Goslar lädt zu einer Vogelstimmenwanderung anlässlich der Stunde der Gartenvögel ein. Treffpunkt: Goslarer Zwinger, Thomasstraße 2, Goslar. Rückfragen beim NABU Goslar unter Telefon: 05321.469 36 82 oder unter www.NABU-Goslar.de

Große Vorkenntnisse außer dem Interesse an der Vogelwelt sind für eine Teilnahme nicht nötig. Daher richtet sich der Aufruf zur Teilnahme auch an die Breite der Bevölkerung – an Privatgärtner ebenso wie an Kleingärtner, Schulklassen, Vereine, Betriebe, Kirchengemeinden „und alle sonst an der Vogelwelt Interessierten, und sei es bei einem Spaziergang durch einen Park am Sonntagmorgen!“, fügt Marlies Gräwe schmunzelnd hinzu. Wer nicht sicher ist, ob er alle Vögel erkennt, kann einen Spickzettel zu Rate ziehen. Die praktisch bebilderte Zählhilfe gibt es unter www.stunde-der-gartenvoegel.de.

Und so können Sie teilnehmen

Von einem ruhigen Plätzchen aus wird von jeder Vogelart die höchste Anzahl notiert, die man im Laufe einer Stunde gleichzeitig beobachten kann. Die Beobachtungen können per Post, Telefon (kostenlose Rufnummer am Samstag 13. und Sonntag 14. Mai jeweils von 10 bis 18 Uhr: 0800-1157115) gemeldet oder einfach per Internet unter www.NABU.de/gartenvoegel-melden (das online-Meldeformular wird am 12. Mai freigeschaltet) online registriert werden. Unmittelbar nach der Eingabe werden die Daten auf interaktiven Karten online landesweit dargestellt. Auch die Ergebnisse der Vorjahre sind so jederzeit abrufbar. Den Teilnehmern winken auch in diesem Jahr attraktive Preise. Meldeschluss ist Montag, 22. Mai 2017.

Teilnahmeblätter und Informationen

Flyer, Teilnahmeblätter und Poster zur Stunde der Gartenvögel liegen in der NABU-Regionalgeschäftsstelle Südost-Niedersachsen bereit. Die Regionalgeschäftsstelle befindet sich im Stadtteilzentrum Fredenberg (AWISTA), Kurt-Schumacher-Ring 4, Salzgitter und ist in der Regel von Montag bis Donnerstag vormittags besetzt, bitte vorher kurz unter Tel.: 05341. 902 77 16 durchrufen.

Weitere Auslageorte oder Bezugsmöglichkeiten in der Region können Sie gerne bei der NABU-Regionalgeschäftsstelle erfragen.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen