Anzeige

Schloss Salder: Neuer Museumsführer erhältlich

8. August 2017
Das Städtische Museum Schloss Salder. Foto: Stadt Salzgitter
Anzeige

Salzgitter. Das Städtische Museum Schloss Salder hat eine neue Museumsführer-Broschüre in kompakter handlicher Form herausgebracht.

Anzeige

Sie informiert nicht nur in einer „kurzen Schlossgeschichte“ über den von Hofbaumeister Paul Francke im Jahr 1608 erstellten Renaissancebau, in dem das Museum untergebracht ist. Alle neun Dauerausstellungen des Museums werden außerdem in kurzen Texten vorgestellt, in denen der Besucher schnell alle Informationen zu den Ausstellungen erhält.

Aber auch die bei vielen Salzgitteraner Kindern und Jugendlichen bekannte und beliebte „Lernwerkstatt“ der Museumspadägogik wird vorgestellt. Das Vermitteln musealer Inhalte ist ein grundlegender Bestandteil der Arbeit des Museums und so haben bereits viele Schüler aller Altersstufen aus den Schulen der Stadt zu den unterschiedlichsten Themen wie zum Beispiel Bodenschätze, Klima und Leben in der Steinzeit Wissen auf oft spielerische Weise vermittelt bekommen.

Das ist das Cover der neuen Museumsführer-Broschüre.

Informiert über die Stadtgrenzen hinaus

Kunstinteressierte erhalten in dem neuen Museumsführer einen kurzen Überblick über die Arbeit der Städtischen Kunstsammlungen, über deren umfangreichen Bestand an Kunstwerken zum Thema „Arbeit“ oder über die über die Stadtgrenzen Salzgitters hinaus bekannte Ausstellung „Salon Salder“ – eine jährlich stattfindende Überblickausstellung aktueller Kunst aus Niedersachsen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen