Anzeige

„Seerosenweg“: Neue Straße in Salzgitter-Lebenstedt

11. September 2017
Der neue "Seerosenweg" in Lebenstedt. Karte: Stadt Salzgitter
Salzgitter. Im Zuge des Ausbaus des Baugebietes Spitzwegpassage wurde auch eine neue Straße angelegt, der "Seerosenweg". Nun soll die neue Straße offiziell als Gemeindestraße geführt und für den öffentlichen Straßenverkehr freigegeben werden.

Anzeige

In einer Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord von 2013 wurde einstimmig der Antrag gestellt, dass die Baustraße 1651 den Namen „Seerosenweg“ erhalten soll.

Die nördlich liegenden Straßennamen Seeblick, Schilfufer und auch Moränenweg, hätten einen Bezug zum Salzgittersee. Somit sei es auch sinnvoll und zweckmäßig der neuen Stichstraße in diesem angrenzenden Baugebiet einen Namen zu geben, der auf die Nähe des Salzgittersees hinweist.

Nach dem Bau der Straße ist sie mit Vertrag vom Mai 2017 in städtisches Eigentum übergegangen. Nun soll sie ihrem bestimmten öffentlichen Zweck (Gemeindestraße) zugeführt und den öffentlich-rechtlichen Vorschriften unterworfen werden. Daher soll jetzt auch die Widmung für den öffentlichen Straßenverkehr gemäß § 6 NStrG erfolgen.

Der Stadtplanungs- und Bauausschuss hat dem bereits zugestimmt, nun wird der Verwaltungsausschuss eine abschließende Entscheidung darüber treffen.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen