Anzeige

Spürhundeinsatz in Lebenstedt: Polizei verfolgt Spur

27. Dezember 2017
Die Polizei setzte am Nachmittag einen Spürhund in der Stadt ein. Fotos: Rudolf Karliczek
Salzgitter. In der Albert-Schweitzer-Straße und in angrenzenden Straßen in Salzgitter-Lebenstedt kam es am heutigen Nachmittag von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr zu einem Einsatz der Polizei mit einem sogenannten Personensuchhund. Dabei wurde die Albert-Schweitzer-Straße kurzzeitig gesperrt.

Anzeige

Nach Augenzeugenberichten kontrollierten die Einsatzkräfte einen Gulli sowie eine in der Nähe befindliche Litfaßsäule. Die Suche wurde anschließend in Richtung „Altes Dorf“ fortgesetzt. Die Polizei bestätigt den Einsatz, kann derzeit aber noch keine weiteren Informationen geben. Die weiteren Auskünfte erfolgen in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig.

Die Straße war bei dem Einsatz der Polizei kurzzeitig gesperrt.

Wenn weitere Details zu dem Vorfall bekannt werden, wird dieser Artikel aktualisiert.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen