Anzeige

„Stimmungsmomente“ sind in Lebenstedt zu sehen

18. Dezember 2017
Eine "Sinnesreizung" von Künstlerin Petra Jendralski-Becker. Foto: Stadt Salzgitter
Salzgitter. Nach einer Pressemitteilung der Stadt Salzgitter können Besucher die „Stimmungsmomente“ der Künstlerin Petra Jendralski-Becker in ihrer gleichnamigen Ausstellung in der Stadtbibliothek Lebenstedt von Donnerstag, 18. Januar bis Donnerstag, 29. März erleben. Die Vernissage findet am Donnerstag, 18. Januar, 19 Uhr, auch in der Stadtbibliothek statt.

Anzeige

Seit 17 Jahren ist Jendralski-Becker (Heilpraktikerin der Psychotherapie) in ihrer Freizeit als Künstlerin tätig. Obwohl Autodidaktin, besuchte die Künstlerin diverse Kunstwerk-Seminare für die persönliche Weiterentwicklung ihres Stils. Ihre überwiegend abstrakten Arbeiten zeichnen sich durch gestalterische Intuition und wechselnde Techniken in der Formgebung und Farbgestaltung aus.

„Ein Prozess mit oftmals ungewissem Ausgang“

Aus unterschiedlichen Stimmungsmomenten heraus zieht sich die Künstlerin in ihr Atelier zurück und ein Abenteuer beginnt, wie sie selber sagt „ein Prozess mit oftmals ungewissem Ausgang“. Bei ihrem Schaffen lenkt Jendralski-Becker ihre Aufmerksamkeit mehr auf das Ausprobieren von Farbe, Material und Werkzeug. So entsteht in diesem Prozess etwas Eigenes und jedes Werk hat seine eigene Welt. Ihre Intuition, Fantasie und alltägliche Wahrnehmung setzen die Akzente und anschließend die Entscheidung der Fertigstellung. Die Bilder zeigen meist abstrakte Kunstwelten, seltener figürliche Abbildungen oder Still-Leben.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen