„Tigers“ Salzgitter distanzieren sich von Sex-Vorwürfen

Salzgitter. Der Box-Club „Tigers“ geriet unlängst in die Schusslinie. Dort habe es offenbar einen sexuellen Übergriff auf ein im Verein trainierendes minderjähriges Mädchen gegeben, so der Vorwurf. Der Verein distanzierte sich von den Vorwürfen und beruft sich auf die laufenden Ermittlungen.