Anzeige

Weltladen feiert Neueröffnung und sucht Helfer

1. Juli 2017
Michael Siano (links) und Hans-Günter Gerhold präsentieren zwei der Verkaufsschlager des Weltladens der Heiligen Dreifaltigkeit: fair gehandelten Kaffee und Schokolade aus Lateinamerika und Afrika. Foto: Kirchengemeinde
Salzgitter-Bad. Der Weltladen der Kirchengemeinde Heilige Dreifaltigkeit will zum Gemeindefest am Samstag, 12. August, neu durchstarten. Zur Unterstützung suchen Hans-Günter Gerhold und Michael Siano, die den Weltladen leiten und betreuen, noch Freiwillige: „Denn wir möchten künftig wieder, wie schon früher, verlässliche Öffnungszeiten anbieten.“

Anzeige

Seit rund drei Jahrzehnten existiert der Weltladen der Kirchengemeinde bereits. Die Idee seiner Gründer damals: „Fairer Handel ist Hilfe zur Selbsthilfe.“ Durch die Fair-Trade-Bewegung werden Kleinproduzenten im globalen Süden gezielt gestärkt und die wirtschaftliche und soziale Situation von benachteiligten Bauern sowie Arbeitern verbessert. Gerhold: „Sie sollen für ihre Arbeit und ihre Produkte angemessen bezahlt werden und eine stabile Existenz aufbauen können.“ Unter diesem Leitgedanken wurden und werden stets auch Konfirmanden in den Weltladen eingebunden, die dadurch Einblicke in die komplexen global-wirtschaftlichen Zusammenhänge erhalten.

So waren die Jugendlichen beim jüngsten Altstadtfest wieder mit einem Stand des Weltladens im Kirchgarten der St.-Mariae-Jakobi-Gemeinde präsent. An zwei Tagen verkauften sie fair gehandelten Kaffee, Tee, Honig, Schokolade sowie Kunsthandwerk aus Olivenholz von christlichen Familien aus Palästina. „Doch wir wünschen uns für unser Weltladen-Team auch wieder interessierte Erwachsene“, sagt Siano, der in seiner Freizeit den Laden renoviert. Aus Altersgründen sei die Gründergeneration nicht mehr vertreten.

„Das ist aber auch die Chance für einen Neuanfang“, hoffen die beiden verbliebenen Ehrenamtlichen. Mitwirkungsmöglichkeiten, „um die Welt ein klein wenig besser zu machen“, böten unter anderem der Verkauf sowie die Organisation von Infoveranstaltungen. Interessierte können sich per E-Mail melden: michael.siano@lk-bs.de .

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen