14-Jähriger seit Stunden vermisst: Polizei bittet um Mithilfe

17. Januar 2019 von
Seit Stunden wird der 14-Jährige in Salzgitter-Salder vermisst. Symbolfoto: Archiv
Salzgitter. Seit dem frühen Nachmittag des heutigen Donnerstags sucht die Polizei Salzgitter nach einem vermissten Jungen in Salzgitter-Salder. Seit etwa 13.30 ist der 14-Jährige nicht aufzufinden. Nun bitten die Beamten um Hilfe aus der Bevölkerung.

„Bitte helft der Polizei bei einer Suche nach einem 14-jährigen Jungen im Bereich Salzgitter Salder. Seit heute, 13:30 Uhr, wird im Bereich Salder, Museumstraße, ein Junge vermisst“, schreibt die Polizei auf Facebook. Ein Foto des Junge ist bislang nicht veröffentlicht worden.

Beschreibung des Vermissten

Der Junge soll etwa 1,62 Meter sein, groß, schlank und kurze dunkelblonde Haare habe. Er trägt eine Brille, eine ockerfarbene Hose, graue Jacke mit schwarzen Streifen und führt einen dunkelblauen Schulrucksack mit. „Bitte helft uns und teilt diesen Artikel“, so die Polizei. Hinweise bitte an die Polizei Lebenstedt unter 05341/18970.

Aktualisiert, 20.54 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, könnte der Junge mit einem Tretroller unterwegs sein.

Aktualisiert, 9.02 Uhr (18. Januar): Der Junge ist wieder aufgetaucht!

Lesen Sie dazu:

https://regionalsalzgitter.de/nach-stundenlanger-suche-14-jaehriger-wieder-bei-seiner-familie/

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26