Anzeige

1,58 Promille: 20-Jähriger Fahrer überschlägt sich

13. Januar 2018
Der Atemalkoholtest ergab 1,58 Promille. Symbolfoto: Polizei
Salzgitter. Nach Informationen der Polizei hat heute früh ein 20-Jähriger auf dem Weg von Heerte nach Watenstedt die Kontrolle über sein Auto verloren und sich mit dem Fahreug überschlagen. Der Mann ist unter Einfluss von Alkohol unterwegs gewesen.

Anzeige

Der Unfallfahrer ist nach Schilderungen der Polizei von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Leitpfosten und einen Baum gestoßen. Sein Fahrzeug habe sich beim Unfall überschlagen sich und sei auf dem Fahrzeugdach zum Stehen gekommen. Dabei sei der 20-Jährige zum Glück nur leicht verletzt worden, sei Auto erlitt einen Totalschaden.

Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille. Dem 20 Jährigem wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen