17-Jähriger angefahren – Ursache noch unklar

4. Dezember 2018
Symbolfoto: Archiv
Salzgitter. In der Straße Vor dem Dorfe hat sich am gestrigen Montagmorgen ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person ereignet, bei dem eine Fordfahrerin mit einem Fußgänger kollidierte, berichtet die Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel.

Eine 52-jährige Fahrerin eines Ford beabsichtigte, an der Einmündung Museumstraße/Vor dem Dorfe nach links in Richtung Kattowitzer Straße abzubiegen. Zum gleichen Zeitpunkt soll ein 17-jähriger Fußgänger einen Fußgängerüberweg in Höhe eines dortigen Autohauses überquert haben.

Während des Abbiegevorganges sei der Fußgänger schließlich vom Fahrzeug erfasst und dabei leicht verletzt worden sein. Er wurde mit leichten Verletzungen in das örtliche Krankenhaus gebracht. Derzeit prüft die Polizei, wie es zum Unfall kam. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei, dass sich mögliche Zeugen des Unfalls bei der Polizei in Lebenstedt melden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen