60-Jährige fährt auf geparkte Wagen auf – 20.000 Euro Schaden

1. Dezember 2019
Symbolfoto: Marvin König
Salzgitter. Am 30. November gegen 21:50 Uhr befuhr eine 60-jährige Salzgitteranerin in einem VW die Neißestraße in Richtung Peiner Straße. Aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit fuhr sie auf einen ordnungsgemäß am rechten Rand geparkten Hyundai auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden zwei weitere, vor dem Hyundai geparkte Autos ebenfalls beschädigt. Dies berichtet die Polizei.

Am 30. November gegen 21:50 Uhr befuhr eine 60-jährige Salzgitteranerin in einem VW die Neißestraße in Richtung Peiner Straße. Aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit fuhr sie auf einen ordnungsgemäß am rechten Rand geparkten Pkw Hyundai auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden zwei weitere, vor dem Hyundai geparkte Pkw ebenfalls beschädigt. Drei der vier beteiligten Wagen waren anschließend nicht weiter fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 20.000 Euro. Die Frau verletzte sich bei dem Verkehrsunfall leicht und wurde zur Untersuchung einem Krankenhaus zugeführt. Für die Verkehrsunfallaufnahme wurde die Neißestraße zeitweise komplett gesperrt.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26