Aktivisten vor Cargill GmbH: Protest gegen Waldrodung und mehr

13. November 2018 von
Mit Bannern ausgerüstet positionierten sich am Dienstagvormittag Aktivisten vor der Firma Cargill. Fotos: Rudolf Karliczek
Salzgitter. Vor dem Werk der Firma Cargill GmbH in Salzgitter haben sich am heutigen Dienstagvormittag rund 20 Aktivisten versammelt und temporär den Eingang der Firma blockiert. Laut Angabe einer Aktivistin sei man vor Ort, um gegen die Beteiligung der Firma an Waldrodungen in Südamerika und damit einhergehenden Menschenrechtsverletzungen zu protestieren.

Die Beteiligung der Firma an Futtermittelanbau in Südamerika weise eine kürzlich veröffentlichte Studie der Umweltorganisationen Robin Wood und Mighty Earth nach. Die daraus resultierenden Umweltemissionen und Menschenrechtsverletzungen möchte man sichtbar machen. Vor Ort wolle man außerdem mit Mitarbeitern und Presse sprechen, um auf das Problem hinzuweisen.

Verschiedene Missstände sollen bekannt(er) werden

Auch mit Gesprächen wolle man auf umweltfeindliche Vorgehensweisen aufmerksam machen.

Es sei laut Aktivistin viel zu wenig bekannt, dass die Firma eine große Rolle im weltweiten Agrarhandel spiele und mitverantwortlich sei für Umweltzerstörung und Menschenrechtsverletzungen. Man wolle so lange bleiben wie es möglich ist, um auf verschiedenen Wegen auf die eigene Aktion und die Vorgehensweisen von Cargill hinzuweisen. Gegen 12 Uhr war die Kundgebung dann aber beendet und das Feld wieder vollständig geräumt. Auch die Polizei war vor Ort, um die Aktion abzusichern und die Rechtmäßigkeit der Aktivitäten zu gewährleisten.

An der Aktion beteiligt haben sich unterschiedliche Umwelt- und Tierrechtsaktivisten aus dem gesamten Bundesgebiet. Die Kundgebung wurde organisiert im Rahmen der Climate Games. Unterschiedliche Organisationen haben in diesem Rahmen aufgerufen in dieser Woche an diversen Orten bei verschiedenen „Playern“ auf die jeweiligen „Zerstörungsmechanismen“ hinzuweisen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26