Austausch zwischen Azubis – Teambildung unter vollen Segeln

15. August 2019
Teambildung unter vollen Segeln: Auszubildende der Lebenshilfe Braunschweig und von MAN, Truck & Bus, Salzgitter. Foto Wolfgang Adler / Lebenshilfe Braunschweig
Salzgitter/Braunschweig. Auszubildende der Lebenshilfe Braunschweig und von MAN Truck & Bus, MAN Academy Salzgitter treffen sich seit mehreren Jahren, um an beiden Standorten gemeinsame Projektarbeit umzusetzen. In diesem Jahr trafen sich die Auszubildenden nicht nur in der Werkstatt, sondern wagten sich auch noch für eine Woche auf ein Schiff. Teambildung unter vollen Segeln. Die Lebenshilfe Braunschweig berichtet in einer Pressemitteilung.

Mit dabei sind 18 junge Männer, zu dritt in einer Kajüte, der Skipper und vier Ausbilder beider Firmen. Kartoffeln schnippeln, Deck schrubben, Segel hissen, Kajüte wischen, Knoten friemeln – die Liste der Aufgaben ist lang. Doch die Rückmeldungen legen den Fokus spannenderweise auf eine ganz andere Ebene: „Wir haben als Team zusammengearbeitet, als Mannschaft funktioniert“, heißt es da. „Wir haben uns auf dem Boot und an Land gegenseitig unterstützt und sind füreinander da gewesen.“ Auch das Fazit des professionellen Skippers war eindeutig: „Da haben Sie super Leute mitgebracht. Die waren vorbildlich.“

Ist ja auch schwierig, Problemen aus dem Weg zu gehen, dafür ist nicht viel Raum auf solch einem Schiff – und so lernt man, mit den Eigenarten des einen, dem Rückzugsbedürfnis des nächsten und der etwas verzweifelten Aufgabenlösung des anderen umzugehen. „Gemeinsam haben wir etwas bewegt.“ Und dies bezog sich auch auf das Gefühl, mit einem Stück Segel, „so einem luftigen Lappen“, ein schnittiges Boot mit faszinierendem Tempo aufs niederländische Ijsselmeer zu steuern.

„Das war Leben aus anderer Perspektive“

In der vorher absolvierten Projektarbeit gab es für die MAN-Auszubildenden neue Erfahrungen in der Holzbearbeitung – das steht in Salzgitter nicht auf dem Lernplan. Umgekehrt profitierten die Lebenshilfe-Auszubildenden von der nahezu schon routinierten Metallbearbeitung der Partnergruppe. Entstanden ist eine hölzerne Werkzeugkiste mit ausziehbarer Metallschublade. „Manchmal fuchst sich einer in den nächsten Arbeitsschritt schon ein und macht es anderen vor, ein anderes Mal sucht man im Team nach der besten Lösung. Oft ging es auch um den Kniff, wie ziehe ich jemanden mit, wie erkläre ich es so, dass alle es verstehen?“ Und um eine Qualitätssicherung, die allen Ansprüchen genüge, ergänzt grinsend ein Teilnehmer.

Holz in Braunschweig, Metall in Salzgitter: Werkzeugkisten waren diesmal die Projektarbeit von Auszubildenden der Lebenshilfe Braunschweig und MAN Truck & Bus Salzgitter. Foto Andrea Stolze / Lebenshilfe Braunschweig

In der Foto-Revue stehen sie dann wie die Jedi-Ritter in voller Schutzmontur vor den Schweißkabinen, tüfteln an einer Schablone für die perfekte Gleichheit aller Werkzeugkisten und liegen auch mal faul auf dem Schiffsdeck mit einem Himmel, groß, über ihnen. Ein Schlusssatz, dem sich kopfnickend alle im Team anschließen und der nahezu alles zusammen fasst, vom Urlaubsgefühl in einem anderen Land und Element bis hin zum solidarischen Miteinander von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung: „Das war Leben aus anderer Perspektive.“

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26