Auto prallt gegen Baum: 19-Jähriger schwer verletzt

7. November 2019 von
Das Auto kam auf der Seite zum Liegen. Fotos: Rudolf Karliczek
Lengede. Am heutigen Donnerstag um etwa 17:15 Uhr kam es auf der Kreisstraße 46 zwischen Lengede und Woltwiesche zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 19-Jähriger aus Westerlinde prallte mit seinem Auto kurz vor dem Ortseingang Woltwiesche gegen einen Baum und wurde dabei schwer verletzt.

Der Fahrer musste unter Einsatz hydraulischen Geräts und einer Säbelsäge von der Feuerwehr aus dem Auto herausgeschnitten werden, berichtete Martin Kröhl, Gemeindebrandmeister Lengede, vor Ort. Da das Auto auf der Seite gelegen habe, musste es gesichert werden, damit es nicht umstürzt. Dann wurde ein erster Zugang zum Fahrzeug geschaffen, um die Erstversorgung des Verunfallten zu sichern. In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde der Fahrer dann befreit und ins Krankenhaus gebracht.

Nach derzeitigem Stand waren keine weiteren Fahrzeuge am Unfall beteiligt. Zur Unfallursache gibt es noch keine Erkenntnisse.

Um den Fahrer zu befreien, musste das Dach des Fahrzeugs entfernt werden.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26