Bauausschuss spricht sich für Kreisel an der Leipziger Straße aus

20. August 2019 von
Diese Kreuzung soll 2020 zum Kreisverkehr umgebaut werden. Foto: Alexander Dontscheff
Wolfenbüttel. Kaum Redebedarf gab es in der Sitzung des städtischen Bauausschusses am heutigen Dienstag bezüglich des geplanten Ausbaus des Knotenpunktes Leipziger Straße/Doktorkamp/Ludwig-Richter-Straße zu einem Kreisverkehr. Das Gremium gab eine einstimmige Beschlussempfehlung ab. Die Entscheidung trifft der Rat im September.

Lediglich Ratsherr Lutz Kleber (CDU) hatte eine Detailfrage bezüglich einer Bushaltestelle. Diese konnte aber ad hoc nicht von der Verwaltung beantwortet werden. Jörn Illemann, Leiter des Bürgeramtes, betonte aber, dass es sich bislang sowieso erst um eine Feststellungsplanung und keine Entwicklungsplanung handele. Um die Details zu diskutieren, sei noch genügend Zeit.

Neben dem Bau des Kreisels, soll auch der Belag der Leipziger Straße saniert, die Bushaltestellen behindertengerecht ausgebaut und die Radwege verbreitert werden. Die Maßnahme soll im April 2020 beginnen und im Juli des gleichen Jahres abgeschlossen sein.

Leipziger Straße: 2020 soll Knoten zum Kreisel werden

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26