CDA fordert Streichung von Pflegezuzahlungen für Jugendliche

15. August 2019
Stefani Steckhan, CDA-Kreisverband Salzgitter. Foto: CDA
Salzgitter. Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) in Salzgitter forderte bereits im Mai 2019 die Abschaffung der Zuzahlungen für Jugendliche bei Eintritt in das Berufsleben. Zum CDU-Landesparteitag Niedersachsen, wird der CDU-Kreisverband Salzgitter diese Forderung als Antrag in Zusammenarbeit mit der CDA-Niedersachsen erneut stellen. Dies berichtet die CDA in einer Pressemitteilung.

Stefani Steckhan, Kreisvorsitzende der CDA Salzgitter, erklärt: „Derzeit müssen Jugendliche, die durch sie entstandenen Heim-, beziehungsweise Pflegekosten, mit Aufnahme einer Ausbildung erstatten.“ Anlässlich der CDA-Bundestagung im Mai wurde der Antrag des CDA-Kreisverbandes Salzgitter zur Abschaffung der Zuzahlungen angenommen.

Jugendliche zahlen drei von vier Euro an den Staat

Sozialpolitikerin Steckhan weiter: „Heim- bzw. Pflegekinder müssen mit Beginn der Ausbildung zurzeit drei von vier Euro an den Staat für vorher entstandene Unterbringungskosten zurückzahlen. Diese Regelung muss abgeschafft werden. Kinder haben sich das familiäre Umfeld nicht ausgesucht und sind von daher nicht mit den daraus resultierenden Folgekosten zu belasten. Diese Beträge müssten die Eltern bezahlen und nicht deren Kinder. Sollten keine Eltern mehr vorhanden sein, muss der Staat da einspringen. Es motiviert Jugendliche nicht, wenn sie von ihrem Ausbildungsgehalt drei von vier Euro abgeben müssen, überhaupt etwas zu lernen. Damit schafft man eine soziale Ungerechtigkeit, die so nicht hinzunehmen ist. “ Steckhan abschließend: „Wir sind zuversichtlich, dass es auf dem CDU-Landesparteitag für diese wichtigen und sinnvollen Maßnahme auch eine Mehrheit geben wird.“

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26