CDU: „Salzgitter als Ganzes im Blick – und die Menschen im Herzen“

15. Dezember 2018
Logo: CDU
Salzgitter. „Oberbürgermeister Frank Klingebiel und die ehrenamtliche Politik sind Motoren für Salzgitter“, findet CDU-Fraktionsvorsitzender Thomas Huppertz zur bevorstehenden Beschlussfassung über den Doppelhaushalt 2019/2020.

„Über viele Wochen hat OB Klingebiel mit seinen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Verwaltung dafür gearbeitet, ein Konzept für den Haushalt aufzustellen, dass bei der Politik im Großen und Ganzen auf Zustimmung stößt“, erklärt Huppertz. „Wir haben in den Fraktionen und Ausschüssen darum gerungen, hier und da Änderungen mit anzubringen, die die breite Meinungsvielfalt in unserer Stadt tragen kann“, so Huppertz weiter. „Dazu zählt etwa die Neubewertung von zu verkaufenden Gewerbeflächen der Stadt und die fraktionsübergreifende Entwicklung einer Lösung zum Erhalt für das Waldschwimmbad Gebhardshagen“, ist sich Huppertz gewiss.

„Als Ratsmitglieder sind wir gewählte Vertreter der Bürgergesellschaft und nach Kräften bemüht, Ideen und Wünsche aus dem vielfältigen Ehrenamt, sowie von nicht in Vereinen organisierten Bürgerinnen und Bürgern aufzunehmen. Dabei berücksichtigen wir tatsächliche Möglichkeiten und selbstverständlich gesetzliche Vorgaben“, macht Thomas Huppertz deutlich.

„Kinder fördern und Familien unterstützen funktioniert nur mit vollem Einsatz aller Gruppierungen in unserer Stadt. Und es ist ein bisschen wie mit dem Weihnachtwunschzettel: manchmal wird das, was man sich wünscht direkt erfüllt, manchmal erst später oder es ändern sich die Interessen. Auf das Zusammenarbeiten unseres Rates der Stadt mit der Stadtverwaltung und Frank Klingebiel kann man jedenfalls zählen – und das, obwohl die Stadt noch eine ganze Reihe unbesetzter Stellen ausgeschrieben hat und Unterstützung gebrauchen kann“, so Thomas Huppertz abschließend.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26