Der Zoll macht blau: Neue Dienstkleidung bei der Behörde

15. August 2019
Pressesprecher Löhde präsentiert mit zwei Kollegen die neue Dienstkleidung des Zolls. Foto: ZOLL
Region. Der Zoll macht blau! Ab dem 15. August wird bei dem Hauptzollamt Braunschweig eine neue blaue Dienstkleidung getragen. Es handelt sich also nicht um Trickbetrüger, die den Schriftzug "ZOLL" auf ungewohnt blauem Hintergrund tragen, sondern um echte Amtsträger der Kontrolleinheit Verkehrswege und der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls. Das Hauptzollamt Braunschweig berichtet in einer Pressemitteilung.

„Jetzt können wir auch optisch besser als moderne, tatkräftige Verwaltung wahrgenommen werden“, freut sich Regierungsdirektorin Regine Andreas, die Leiterin des Hauptzollamtes Braunschweig, über die Einführung der neuen Dienstkleidung. Tatsächlich stammt die vorherige grüne Dienstkleidung aus den frühen 70er Jahren und nicht nur die Mode hat sich seither verändert: „Durch den verstärkten Einsatz des Zolls in der Kriminalitätsbekämpfung und die engere Einbindung in die Sicherheitsarchitektur der Bundesrepublik Deutschland finde ich es folgerichtig, dass der Zoll sich äußerlich anderen Sicherheitsbehörden annähert“, erklärt Regierungsdirektorin Andreas.

Der Verwechslungsgefahr mit anderen Polizeibehörden begegnet die neue Dienstkleidung mit größeren, sichtbareren „ZOLL“-Aufdrucken als bisher; Foto: ZOLL

Nachhaltigkeit bei der Umstellung

Gewohnt grün bleiben zunächst die Streifenwagen. Sie werden schrittweise durch blaue Fahrzeuge ersetzt, wenn sie ihr jeweiliges „Pensionsalter“ erreicht haben. „Das ist nachhaltiger und sparsamer – wir sind und bleiben schließlich eine Finanzbehörde“, kommentiert Pressesprecher Andreas Löhde schmunzelnd die Farbgebung der Streifenwagen.

Aber auch bei der Aussonderung der alten Dienstkleidung behält man Nachhaltigkeitsgedanken im Blick. Verschiedene gemeinnützige Projekte können die ehemaligen „grünen Männchen“ durch die Kleiderspende unterstützen. „Wenn zu der Freude über die neue Dienstkleidung, die Freude zu helfen kommt, ist das natürlich ideal“, so Zollamtmann Löhde.

Nur eines bedauert Löhde bei der Umstellung der Dienstkleidung: „Die mintgrünen Hemden haben irgendwie der Charakterbildung gedient: Wer noch im Jahr 2019 so in der Öffentlichkeit stand, hat automatisch eine gewisse Leidensfähigkeit und natürliches Selbstbewusstsein entwickelt“.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26