DRK bietet neue Workshops für Krebskranke an

10. Oktober 2019
Das Deutsche rote Kreuz bietet in diesem Herbst Workshops für Krebskranke an. Symbolbild: pixabay
Salzgitter. Wie das DRK Salzgitter berichtet, werden ab dem 23. Oktober zwei neue Workshops für an Krebs erkrankte Personen angeboten. Die Workshops sollen helfen den Patienten auch mit der Diagnose Krebs weiterhin in Bewegung zu bleiben.

Mit der Diagnose Krebs und den empfohlenen Behandlungsplänen fühlen sich viele Betroffene ausgeliefert und fremdbestimmt, erläutert das DRK. Die meist notwendige Zustimmung zu der Therapie, um den Krebs zu besiegen, bedeute erfahrungsgemäß, dass viele Termine und oft auch lange und unangenehmer Aufenthalte in Kliniken und Arztpraxen wahrgenommen werden müssten. Krankheitssymptome und Nebenwirkungen begünstigten zudem die Verhaltensweise, sich in sein vermeintliches Schicksal zu ergeben. Körperlicher und geistiger Bewegungsmangel führe jedoch zu größerer Hilflosigkeit und Rückzug aus dem sozialen Leben.

Die Selbsthilfegruppe Kehlkopfoperierte Salzgitter bietet in Kooperation mit der Rotkreuz-Krebsberatungsstelle und des Südstadtzentrums Salzgitter-Bad mit finanzieller Unterstützung der BKK Salzgitter in diesem Herbst daher zwei Workshops jeweils mit einem Impulsreferat an:

einen Bewegungs-Workshop „Heilsame Effekte von Qigong für Krebserkrankte“ am Mittwoch, 23. Oktober 2019, 14 bis 15:30 Uhr, in der DRK-Krebsberatungsstelle, Smeewinkel 5, in Salzgitter-Lebenstedt.

einen Ernährungs-Workshop „Gesunde Ernährung bei Krebs“ am Mittwoch, 27. November 2019, 10 bis 13 Uhr, im Südstadtzentrum, Eichendorffplatz 9, in Salzgitter-Bad.

Mit den Workshops wollen die Kooperationspartner Menschen mit jeder Art von Krebserkrankung ermutigen, ihr Leben trotz der Krankheit aktiv und selbstbestimmt anzugehen. Wissenschaftlich bestätigt ist, dass Bewegung und Ernährung einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden haben. Die Teilnahme an einem oder beiden Workshops ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich bei Sonja Hoffmann, DRK-Krebsberatungsstelle, Telefon (05341) 83 08 55, oder per E-Mail an sonja.hoffmann@drk-kv-bs-sz.de.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26