Ein Weihnachtsbaum für den Erfurtplatz? Stadt ist nicht zuständig

15. August 2019 von
Ob es in der Vorweihnachtszeit auf dem Erfurtplatz einen Weihnachtsbaum geben wird, ist noch unklar. Foto: Alexander Dontscheff/pixabay
Braunschweig. In gut drei Monaten beginnt die Vorweihnachtszeit mit ihren Märkten und den stimmungsvoll geschmückten Innenstädten. Auch im Heidberg möchte man da nicht hinten an stehen und hat im Stadtbezirksrat Ende 2018 beschlossen, die Verwaltung möge einen Weihnachtsbaum für den Erfurtplatz bereit- und aufstellen. Doch so einfach geht es offenbar nicht.

„Die Beschaffung und Aufstellung von Weihnachtsbäumen an zentralen Orten in den 19 Stadtbezirken gehört nicht zum Aufgabenportfolio des Fachbereiches Stadtgrün und Sport und könnte aus finanziellen und personellen Gründen auch gar nicht geleistet werden“, heißt es in einer Stellungnahme der Verwaltung, die dem Stadtbezirksrat Heidberg in seiner Sitzung am kommenden Mittwoch präsentiert wird.

Fachdienst würde Organisation übernehmen

Sofern am Erfurtplatz eine Bodenhülse für das Aufstellen eines Weihnachtsbaumes vorhanden sein sollte, wäre es seitens des Fachbereiches Stadtgrün und Sport allerdings denkbar, aus Haushaltsmitteln, die dem Stadtbezirksrat zur Verfügung stehen, eine Fachfirma mit der Lieferung und dem Aufstellen eines Weihnachtsbaumes für die Vorweihnachtszeit 2019 zu beauftragen, heißt es in der Stellungnahme weiter.

Wie der Stadtbezirksrat mit dem Vorschlag umgeht. wird sich am Mittwoch zeigen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26