Etwas Warmes im Bauch: 100 Liter „Schnippelbohnensuppe“ gratis

7. Januar 2019 von
Gianluca Calabrese (li.) servierte am Montag in der City Lebenstedt Suppe. Fotos: Rudolf Karliczek
Salzgitter-Lebenstedt. Am heutigen Montag hieß es in der Innenstadt von Lebenstedt "Es ist noch Suppe da!". Der Verein SuPer-Salzgitter verteilte am Monument ab 11 Uhr gut 100 Liter Suppe. Und das kostenlos.

„Bei dem schlechten Wetter den Menschen etwas Warmes im Bauch zu geben“, nennt Vereinsgründer Gianluca Calabrese das Motiv hinter der Aktion, die teilweise durch Spenden finanziert wurde. Es nütze nichts, wenn man nur an Weihnachten etwas mache, die restlichen 364 Tage aber nichts. Die klassische „Schnippelbohnensuppe“ mit und ohne Fleischeinlage war allerdings nicht nur für Bedürftige gedacht, sondern wurde von allen Passanten gerne angenommen. Innerhalb von nicht einmal drei Stunden waren die Töpfe leer. „Und das Schöne ist: Es ist jeder mit einem Lächeln weggegangen“, so das positive Fazit von Calabrese.

Der Verein, der sich für Menschen mit Suchtproblemen  einsetzt, nutzte die Gelegenheit, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, und auch die ein oder andere Spende gab es.

Die Suppe wurde gut angenommen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26