Fahrerflucht: 71-Jähriger verursacht Auffahrunfall

8. März 2019
Symbolbild: Archiv
Salzgitter. Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht ist es am Freitagmittag gegen 11:20 Uhr in der Nord-Süd-Straße in Gebhardshagen gekommen. Dies teilt die Polizei mit.

Nach bisherigen Erkenntnissen sei ein 71-jähriger Fahrer eines VW Tiguan auf der Nord-Süd-Straße, aus Richtung Lebenstedt kommend, in Richtung Salzgitter Bad unterwegs gewesen. Er beabsichtige, einen vor ihm fahrenden Lkw zu überholen. Während des Überholvorganges wären ihm zwei Fahrzeuge entgegen gekommen. Hierbei habe es sich um einen VW Golf und einen Ford Fiesta gehandelt. Der Golf wurde leicht abgebremst, der dahinter fahrende Fiesta sei leicht auf den Vorausfahrenden aufgefahren. Hierbei hätten sich beide Fahrer leicht verletzt.

Der Fahrer des Tiguan sei von der Unfallstelle geflüchtet, konnte jedoch auf Grund eines Zeugenhinweises durch die Polizei ermittelt und festgestellt werden. Gegen ihn ermittelt nun die Polizei. Zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26