Feuerwehreinsatz in Lebenstedt: Rauchmelder ausgelöst

16. Juli 2019 von
Die Feuerwehr konnte schnell wieder abrücken, weil weder Feuer noch Rauch zu verzeichnen war. Foto: Rudolf Karliczek
Salzgitter. Am Dienstag wurde im Keller eines Wohnhauses im Wilhelm-Kunze-Ring ein Heimrauchmelder ausgelöst. Daraufhin wurde die Berufsfeuerwehr Salzgitter alarmiert. Dies teilt Ulf Weinert, Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr, im Gespräch mit regionalHeute mit.

„Wir konnten weder Feuer noch Rauch im Keller feststellen und übergaben den Rauchmelder schließlich wieder seinem Besitzer. Im Einsatz mussten wir ein Zugangstür zum Keller öffnen, da wir sonst keinen Zugang bekommen hätten.“, so Einsatzleiter Weinert.

Besitzern von schnell ausgelösten Rauchmeldern rät er, die Batterien regelmäßig zu kontrollieren und falls nötig den Rauchmelder zu erneuern, sollte das Verbrauchsdatum überschritten sein.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26