Anzeige

Fortsetzung für erfolgreichen Solar-Check

8. August 2018
Symbolfoto: pixabay
Anzeige

Salzgitter. Wie und ob können Hauseigentümer/innen Solarenergie nutzen? Eine hilfreiche Antwort liefert der „Solar-Check“, der zum zweiten Mal in Salzgitter angeboten wird. Dies teilte die Stadt mit.

Anzeige

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr haben Bürger/innen bis Montag, 15. Oktober Gelegenheit, für 10 Euro das eigene Haus von einem Energieexperten analysieren zu lassen.

„Solarenergie bietet viele Chancen“, betont Michael Tacke, Stadtrat für Bauen, Stadtplanung, Stadtentwicklung und Umwelt. Über diese Chancen informiert der „Solar-Check“. „Der Solar-Check ist Grundlage für weitere Entscheidungen der Hauseigentümer/innen“, sagt Patrick Nestler von der Regionalen EnergieAgentur e.V. Der Bedarf an Energieberatungen sei vorhanden.

Der Check beinhaltet eine Analyse des Hauses, das für Solarenergie genutzt werden soll. Dazu kommt ein von der Klimaschutz- und Energieagentur ausgebildeter Energieexperte nach Hause und analysiert den Energieverbrauch und die Beschaffenheit des Daches (Größe, Ausrichtung, Neigung und Aufbauten).

Das Haus und seine Technik geben Auskunft über die Integrierbarkeit von Solarstrom und –wärme. Der übliche Energieverbrauch der Bewohner/innen zeigt an, wie hoch der Anteil der umwelt- und klimafreundlichen, leisen und unabhängigen Solarenergie werden kann. Fördergelder machen die Modernisierung mit Sonnenenergie zusätzlich attraktiv.

Für Klimaschutzmanager Jan Holzenbecher von der Stadt Salzgitter sind solare Dachanlagen nicht nur Energielieferanten: „Eine Solaranlage – ob für Wärme- und Stromgewinnung – macht unabhängiger von schwankenden Energiepreisen. Eine Photovoltaikanlage ist zusätzlich ein sommerlicher Wärmeschutz für Räume unter dem Dach.“

Das Besondere: Der Eigenanteil für den Solar-Check beträgt für die ersten 100 Teilnehmer/innen lediglich 10 Euro (Wert der Beratung: über 110 Euro). Die rund einstündige Beratung erfolgt nach Anmeldung beim Klimaschutzmanagement der Stadt Salzgitter, Jan Holzenbecher, unter der Telefonnummer 05341/839-4141, oder E-Mail jan.holzenbecher@stadt.salzgitter.de.

Bei der Anmeldung erfährt die/der Hauseigentümer/in auch den Namen des Energieexperten. Dieser ruft dann direkt die/den Eigentümerin an, um einen Beratungstermin zu vereinbaren. Bei dem Vor-Ort-Termin kann sich der Experte ausweisen.

Wer bereits vorab prüfen möchte, ob sich das eigene Dach grundsätzlich für solare Nutzung eignet, kann einen ersten Check online machen unter http://www.solare-stadt.de/zgb/Start.

Dieser Check sei aber kein Ersatz für die ganzheitliche Beratung des Energieexperten.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen