Anzeige

Friedhofskapelle in Lesse gesperrt – kommt jetzt der Abriss?

9. Januar 2018
Die Friedhofskapelle in Lesse ist nicht mehr sicher. Fotos: Frederick Becker
Lesse. Der Städtische Regiebetrieb (SRB) teilt mit, das sich die Friedhofskapelle auf dem evangelischen Friedhof in Lesse baulich in einem schlechten Zustand befindet und daher aus Verkehrssicherheitsgründen gesperrt werden muss.

Anzeige

Das Schieferdach ist undicht und die darunter befindliche Deckenkonstruktion zum Teil dadurch so beschädigt, dass sich Teile jederzeit lösen können. Eine weitere Nutzung ist daher nicht möglich.

Friedhofskapelle Lesse Foto: Frederick BeckerDie Verwaltung teilt weiter mit, dass im Rahmen der Beschlüsse zur Haushaltskonsolidierung der Rat im Mai 2004 unter anderem beschlossen hat, auf Investitionen in die Friedhofskapellen in den kleinen Stadtteilen zu verzichten und die Kapellen nach Möglichkeit an die Kirchengemeinden oder andere interessierte Institutionen abzugeben.

Für die Kapelle in Lesse konnte bis jetzt kein Interessent gewonnen werden. Sollte eine Abgabe der Kapelle aufgrund einer mangelnden Nachfrage scheitern, wird ein Abriss der Kapelle im nächsten Jahr durch den SRB erfolgen.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen