Frontaler Zusammenstoß – Zwei Personen leicht verletzt

7. Juni 2019 von
An der Kreuzung Heerstraße/Theodor-Heuss-Straße kam es zu einem frontalen Zusammenstoß zweier Autos. Foto: Rudolf Karliczek
Salzgitter. Gegen 14:20 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Heerstraße/ Theodor-Heuss-Straße als zwei Autos frontal zusammenstießen. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt und ins Klinikum Salzgitter gebracht. Die Einsatzkräfte wurden bei ihrer Arbeit von uneinsichtigen Verkehrsteilnehmern behindert. Dies teilt die Feuerwehr Salzgitter mit.

Ein BMW kam vom Stukenbergweg und wollte die Heerstraße in Richtung Theodor-Heuss-Straße überqueren und achtete dabei nicht auf den von rechts kommenden Wagen auf der Heerstraße. Dabei kam es zum frontalen Zusammenstoß.

Es kam zu einem frontalen Zusammenstoß zweier PKWs. Foto: Rudolf Karliczek

Einsatzkräfte durch Verkehrsteilnehmer behindert

Die Fahrzeuge wurden von den Einsatzkräften der Salzgitteraner Feuerwehr stromlos gemacht, indem deren Batterien abgeklemmt wurden. Auslaufende Flüssigkeiten wurden von der Feuerwehr gebunden und die Straße wurde gereinigt. Im Zuge des Rettungseinsatzes wurden die Einsatzkräfte durch uneinsichtige Verkehrsteilnehmer behindert, die der Feuerwehr nicht genug Platz für ihren Einsatz ermöglichten, weil sie von ihren gewohnten Wegen nicht abweichen wollten.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26