Gegen Ladendieb lag Haftbefehl vor: 37-Jähriger landet in JVA

9. März 2019
Symbolfoto: pixabay
Salzgitter-Lebenstedt. Am Freitag, um 12:00 Uhr, konnte ein 32-jähriger Angestellter einer Drogeriefiliale einen Mann bei einem Ladendiebstahl beobachten und rechtzeitig die Polizei verständigen. Wie die Polizei berichtet ging es für den Ladendieb direkt ins Gefängnis.

Bei dem Täter handelt es sich um einen 37-jährigen Salzgitteraner, der Drogerieartikel im Gesamtwert von zirka 50 Euro zu stehlen versuchte. Bei der polizeilichen Überprüfung des Mannes wurde festgestellt, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliegt. Mehrere Tausend Euro hätten den Mann von der Haft befreien können – da er so viel Geld jedoch nicht aufbringen konnte, wurde er der JVA in Braunschweig zugeführt.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26