Gitter: Am Stadtteilentwicklungskonzept wird gearbeitet

16. Januar 2019
Die Stadt will den Stadtteil Gitter besser entwickeln. Symbolfoto: Archiv
Salzgitter. Die Stadt Salzgitter ist zur Zeit dabei, ein Stadtteilentwicklungskonzept für den Stadtteil Gitter erstellen zu lassen. Ziel ist die Erarbeitung von Leitvorstellungen für die Entwicklung des Stadtteils. Das teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit.

Die Erarbeitung des Konzeptes durch das Büro Grundmann hat mit einer Bestandsaufnahme und ersten Analysen begonnen. Der aktuelle Bearbeitungsstand und das weitere Vorgehen wurde den Vertretern des Ortsrates Süd, der Dorfgemeinschaft und der Stadtverwaltung sowie weiteren Interessierten bereits im Dezember 2018 im Rathaus vorgestellt. Die damals gezeigten Präsentationsunterlagen sind ab sofort auf den Internetseiten der Stadt Salzgitter unter www.salzgitter.de/rathaus/fachdienstuebersicht/stadtplanung/sp_auto_4998.php abrufbar.

Am Donnerstag, 28. Februar 2019, um 18.30 Uhr, wird das erste Auftaktgespräch in der evangelischen Kirche in Gitter stattfinden, an dem auch Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils teilnehmen können. Genaue Informationen wird es auf der Internetseite der Stadt Salzgitter und in den Salzgitteraner Medien im Februar geben.

Lesen Sie auch:

Stadtteilentwicklungskonzept für Gitter: Planungsbüro ist vor Ort

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26