Grundlos zugeschlagen: 18-Jähriger landet im Krankenhaus

17. Oktober 2019
Die Ermittlungen zu diesem Fall wurden bereits aufgenommen. Symbolfoto: Alexander Panknin
Salzgitter-Lebenstedt. Am Mittwochabend kam es in der Chemnitzer Straße, vor dem dortigen Kiosk zu einem Angriff auf einen 18-Jährigen aus Salzgitter. Demnach sei er ohne Grund plötzlich aus einer fünfköpfigen Männergruppe heraus mit der Faust von einem bislang unbekannten Täter ins Gesicht geschlagen worden.

Der 18-Jährige musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Grund der Auseinandersetzung konnte laut einer Pressemitteilung der Polizei bisher nicht herausgefunden werden. Die Ermittlungen dazu wurden bereits aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter folgender Rufnummer bei der Polizei zu melden: 05341 / 1879-0.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26