Anzeige

Jugendliche aus Staryj Oskol besuchen Salzgitter

9. April 2018
Zu Beginn der Sommerferien, von Sonntag, 1. bis Dienstag, 10. Juli, wird es wieder eine Deutsch-Russische Jugendbegegnung zwischen Salzgitter und Staryj Oskol geben. Symbolfoto: Archiv
Salzgitter. Zu Beginn der Sommerferien, von Sonntag, 1. bis Dienstag, 10. Juli, wird es wieder eine Deutsch-Russische Jugendbegegnung zwischen Salzgitter und Staryj Oskol geben. Seit Sommer 2016 findet der Austausch auf der Jugendebene zwischen den Partnerstädten wieder statt und erfreut sich einer positiven Resonanz. Das teilt die Stadt Salzgitter mit.

Anzeige

Während sich die Jugendlichen in diesem Jahr erneut in Salzgitter treffen, ist im Gegenzug für das kommende Jahr ein Rückbesuch aller Beteiligten in der russischen Partnerstadt vorgesehen. Das Alter der Teilnehmenden liegt aktuell bei 14 bis 17 Jahren. Auf dem Programm stehen unter anderem eine Stadtrallye, sportliche und erlebnispädagogische Aktivitäten in Salzgitter und im Harz, sowie Ausflüge nach Wolfsburg und Berlin. Spaß und eine lockere Stimmung gehören selbstverständlich auch dazu.

Wer also Interesse hat, mitzumachen und Gastfamilie zu werden, kann sich unverbindlich für weitere Fragen an die zuständige Sozialpädagogin bei der Stadt Salzgitter wenden: Tamara Hagen, Telefonnummer 05341 / 7905338 oder per E-Mail: tamara.hagen@stadt.salzgitter.de

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen