Kein Geld für BC Tigers – Betrag fließt in Kita-Umbau

14. Dezember 2018 von
Der Boxclub BC Tigers bekommt keine finanzielle Unterstützung mehr. Symbolfoto: Nick Wenkel
Salzgitter. Als unterstützenswertes Integrationsprojekt erhielt der Boxclub BC Tigers bislang eine Zuwendung aus dem Integrationsfond. Wegen des Vorwurfs von Übergriffen des ehemaligen Cheftrainers auf ein Mädchen des Vereins ist der Club allerdings zwischenzeitlich in Verruf geraten. Nun soll auch die finanzielle Unterstützung des Boxclubs gestrichen werden.

„Zwischenzeitlich haben die BC Tigers einige an die Zuschussvergabe geknüpften formalen Bedingungen wie zum Beispiel die Eintragung ins Vereinsregister und das Erteilen eines Hausverbotes erfüllt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt fokussiert sich der Verein auf seine sportliche Ausrichtung. Die zur Mittelbereitstellung aus dem Integrationsfonds erforderliche besondere Integrationsarbeit für Geflüchtete kann aus nachzuvollziehenden Gründen derzeit nicht erfolgen“, begründet die Verwaltung in ihrer Vorlage, über die in der kommenden Jugendausschusssitzung und abschließend im Rat der Stadt beraten und abgestimmt werden soll.

Geld fließt in die Kita-Umbau

Bei der bisherigen Förderung der BC Tigers handelt es sich um einen Betrag von 250.000 Euro. Mit diesem sollen nun die Mittel für den Umbau der Kita am See auf 1.008.650 Euro erhöht werden.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen