Kind vergewaltigt: Ex-Boxtrainer in mehreren Fällen angeklagt

23. Mai 2018 von
Nun wurde gegen den ehemaligen Boxtrainer Klage erhoben. Fotos: Archiv
Salzgitter. Bereits im September vergangenen Jahres berichtete regionalHeute.de über einen Missbrauchsfall im Boxclub BC Tigers in Salzgitter. Nach langer Prüfung erhob die Staatsanwaltschaft Braunschweig nun Anklage gegen den Ex-Cheftrainer. Überraschend: In der Anklage wird von mehreren Fällen berichtet.

Bislang war von nur einem Fall die Rede gewesen. Das Opfer, eine Box-Schülerin, die zum Tatzeitpunkt gerade mal 13 Jahre alt gewesen war, soll sich auf eine „einvernehmliche sexuelle Beziehung“ mit ihrem Trainer eingelassen haben.

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig nahm die Ermittlungen auf, nachdem der Fall durch eine dritte Person zur Anzeige gebracht wurde. Über Monate hielten sich die Ermittler bedeckt, denn offensichtlich handelte es sich hier nur um die Spitze des Eisberges. Es wurden etliche Befragungen durchgeführt.

Der Tatvorwurf zeichnet sein eigenes Bild:

„Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern in 6 Fällen, sowie 8 Fälle der Misshandlung von Schutzbefohlenen, davon in einem Fall in Tateinheit mit Vergewaltigung. Der Tatzeitraum erstreckt sich von August 2015 bis September 2017.“

Sascha Rüegg (Staatsanwaltschaft Braunschweig).

Dies teilte Sascha Rüegg von der Staatsanwaltschaft Braunschweig auf Anfrage von regionalHeute.de mit. Der Beschuldigte habe die sexuellen Kontakte im Wesentlichen bereits eingeräumt. Er bestehe allerdings darauf, dass es sich bei dem Missbrauch um einvernehmliche Kontakte gehandelt habe.

Hohe Haftstrafe in Aussicht

Sollte der Angeklagte verurteilt werden, dann hieße dies eventuell eine lange Freiheitsstrafe. Für den schweren sexuellen Missbrauch von Kindern sieht der Gesetzgeber eine Freiheitsstrafe von 2 bis 15 Jahren vor. Hinsichtlich der übrigen Taten eine Freiheitsstrafe von 3 Monaten bis zu 5 Jahren, wobei hinsichtlich der Vergewaltigung ein Strafrahmen von ebenfalls 2 bis 15 Jahren angedroht wird.

Lesen Sie auch:

BC Tigers: LandesSportBund erschüttert über Missbrauchsvorwurf

„Tigers“ Salzgitter distanzieren sich von Sex-Vorwürfen

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26