Kinder aus Osterlinde gestalten ihren Spielplatz mit

22. August 2019
Die Kinder waren mit Begeisterung dabei. Darüber freuten sich auch die Erwachsenen (hinten von links) Sina Glaser vom Städtischen Regiebetrieb (SRB), Astrid Penke, stellvertretende Ortsbürgermeisterin und Ortsbürgermeisterin Ute Skalik. Foto: Stadt Salzgitter
Salzgitter. Wie soll der neue Spielplatz im Schlesierweg aussehen? Was wünschen sich die Kinder? Die Stadt Salzgitter hatte dafür alle Kinder bis zwölf Jahre zur Auftaktveranstaltung in das Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Das berichtet die Stadt Salzgitter in einer Pressemitteilung.

Eltern durften bei der Veranstaltung natürlich auch dabei sein. Doch die Ideen der Mädchen und Jungen standen im Mittelpunkt. Mit großer Begeisterung malten und schrieben die Kleinen ihre Ideen rund ums Spielen, Toben und Bewegen auf. Eifrig waren sie an den Tischen aktiv und tauschten sich auch untereinander aus. Die von einigen Müttern gebackenen Crepes kamen als Stärkung bei den Kindern natürlich ebenso gut an wie die Yoyos, die es nach getaner Arbeit als kleines Dankeschön gab.

32 Beiträge sammelten die Erwachsenen am Ende ein. Die Kinder, die bei der Auftaktveranstaltung verhindert waren, hatten ihre Ideen bereits im Vorfeld aufgemalt und den anderen Kindern mitgegeben. Der Dank des Städtischen Regiebetriebes (SRB) galt den engagierten Kindern und Astrid Penke, stellvertretende Ortsbürgermeisterin, für die Organisation der ersten Kinderbeteiligungsaktion.

Der Spielplatz soll nächstes Jahr eröffnet werden

Der neue Spielplatz, der auf Antrag des Ortsrates der Ortschaft Nordwest vom SRB geplant und gebaut wird, soll im nächsten Jahr eröffnet werden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26