Kleintransporter beschädigt mehrere Autos – Täter flüchtet

13. September 2019
Symbolbild: Sina Rühland
Braunschweig. Laut einem Bericht der Polizei hat gestern Nacht gegen 22:30 Uhr ein Kleintransporter mehrere geparkte Fahrzeuge, weil der Fahrer die Türen während der Fahrt geöffnet ließ. Zwar sei niemand verletzt wurden, mehrere Autos hätten jedoch Schäden an Lack und Außenspiegeln erhalten. Der Täter flüchtete laut Polizei, nachdem er die Schäden bemerkt hatte.

Der weiße Transporter war demzufolge am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr auf dem Hagenring zwischen der Humboldt- und der Heinrichstraße unterwegs. Weil die Hecktüren vor Fahrtbeginn nicht geschlossen worden sein, seien sie gegen mehrere am Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge geprallt und hätten Lackschäden und einen beschädigten Außenspiegel hinterlassen. Nach den Zusammenstößen hielt einem Zeugen zufolge das Fahrzeug an und die Türen wurden geschlossen, bevor die Fahrt fortgesetzt wurde. Der Zeuge habe das Fahrzeug beobachtet und beschrieb es als weißen Kleintransporter mit Kastenaufbau etwa in der Größe eines Sprinters. Das Fahrzeuge habe außerdem ein Braunschweiger Kennzeichen getragen. Der Fahrer soll ca. 1,80 Meter groß und Mitte 30 Jahre alt sein. Er habe eine blaue Hose und einen roten Pullover getragen.

Personen, die Hinweise auf das Fahrzeug oder den Fahrer geben können, werden gebeten, sich bei dem Verkehrsunfalldienst der Polizei Braunschweig unter der Telefonnummer 0531/476-3935 zu melden.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26