Kreuzungscrash: Zwei Beteiligte bei Unfall verletzt

6. November 2018
Bei der Kollision des Audis und des VW wurden zwei Personen verletzt. Fotos: Rudolf Karliczek
Salzgitter. Am heutigen Dienstagnachmittag ist es in Salzgitter Ringelheim zu einem Verkehrsunfall gekommen. Im Kreuzungsbereich auf der Goslarschen Straße Richtung Upen sind zwei Autos kollidiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten alle Beteiligten die Fahrzeuge bereits verlassen, jedoch wurden zwei Frauen verletzt, berichtet die Feuerwehr.

Ein Vorfahrtberechtigter Audi, aus Richtung Hohenrode kommend, Fahrtrichtung Ringelheim, wurde von dem Fahrer eines VW Golf übersehen, der in Richtung Gitter unterwegs war.

Die Fahrerin versuchte auszuweichen und touchierte dabei einen wartenden Sattelschlepper. Daraufhin landete das Fahrzeug im Graben. Bei den beiden verletzten Personen handelt es sich nach Angaben der Polizei um zwei Frauen im Alter von 31 und 25 Jahren.

Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Im Anschluss sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle, machte ein Auto stromlos und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Salzgitter mit beiden Wachen sowie die Freiwillige Feuerwehr Salzgitter Bad.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen