Anzeige

Kunst für Kinder und Konsorten

20. März 2018
Idube und die Herde. Foto: Stadt Salzgitter
Salzgitter. Die „Kunst für Kinder und Konsorten“ des Künstlers Kalle Becker werden die Besucher der gleichnamigen Ausstellung von Freitag, 6. April  bis Anfang Juni  in der Stadtbibliothek erleben können. Dies berichtet heute die Stadtverwaltung. Die Vernissage zu der Ausstellung findet am 6. April, um 19 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Lebenstedt statt.

Anzeige

Kalle Becker ist 1964 in Göttingen geboren. Er studierte Design und war Schauspieler, Produzent, Regisseur, Photograph, Drehbuchautor, Schriftsteller, und Illustrator. Als Lehrer in seiner Malschule unterrichtete er Kinder und Erwachsene einzeln oder in Gruppen. Hauptsächlich ist er jedoch bildender Künstler. Seine Werke konnten schon in der Nationalgalerie von Windhoek in Namibia, im Goetheinstitut in Johannesburg, in Berlin und in seiner Heimatstadt Salzgitter bewundert werden.

Inspiration zu seinen Bildern und Geschichten holte der Künstler sich auf seinen jahrelangen Reisen. Er brachte aus Georgien – das Liebevolle, das Märchenhafte und die Poesie mit. Aus Russland – das Vertrauen darauf, dass die Sonne morgens aufgeht, und auf die Macht der Phantasie. Aus Afrika – Glaube, Licht und Farben und aus seiner Heimat Deutschland – den Traum von einer besseren Welt.

Die Ausstellung „Kunst für Kinder und Konsorten“, die in Verbindung mit einer Lesung gezeigt wird, umfasst zwei getrennte malerische Zyklen. Bei beiden verwendete der Künstler Acrylfarbe – als Untermalung auf der weißen Leinwand. Die letzte Ausführung wurde mit Ölfarben getätigt. Diese Arbeit ist langwierig in ihrer Verarbeitung, aber von größerer Präzision. Die Bilderreihen entstanden aus jeweils einer Kinderbuchidee, beziehungsweise auf Grundlage zweier vom Künstler selbst geschriebener Geschichten. Ziel Beckers war es Illustrationen vorzulegen, die beiden Seiten gerecht würden: Den vorlesenden Erwachsenen und den Kinder selbst. Die Texte entstanden zum Teil in Zusammenarbeit mit einem Kinderpsychologen.

Bei der Ausstellungeröffnung können professionelle Drucke – handsigniert und in limitierter Auflage – beim Künstler bestellt werden. Das Buch mit den Bildern und Geschichten kann auch nach der Eröffnung – während der Dauer der Ausstellung in der Bibliothek in Lebenstedt – käuflich erworben werden.

 

 

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen