Leckeres Essen kostet am Mittwoch nur ein Lächeln

1. Juli 2019 von
Auch bei der letzten Aktion konnte der Verein SuPer Salzgitter e.V. wieder über 100 Portionen verteilen. Foto: Rudolf Karliczek
Salzgitter. Gleich an zwei Terminen gibt der Verein SuPer Salzgitter diesen Monat kostenlose Speisen aus. Neben dem regulären Termin am letzten Montag im Monat kommt der Verein am Mittwoch in den Stadtteiltreff am Martin-Luther-Platz nach Salzgitter-Bad. Vereinsgründer Gian-Luca Calabrese erzählt im Gespräch mit regionalHeute.de über den Erfolg der Freiessensausgabe - und was ihn motiviert.

Am NOW-Treff in Salzgitter-Bad soll es diesmal Geflügelwürstchen und Nudelsalat geben. „Leider muss der Stadtteiltreff für jede ausgegebene Mahlzeit einen Euro nehmen. Wir haben uns aber entschieden, diesen Euro gleich wieder zu reinvestieren, also gibt es eben kostenloses Eis für die Kinder“, freut sich Calabrese und möchte alle, die Hunger haben herzlich einladen. „Viele sind ein bisschen überfordert und suchen den Haken – sie können nicht glauben, dass es etwas einfach so kostenlos gibt“, so der Vereinsgründer weiter. Man erreiche so einfach die Leute vor Ort und könne verschiedene Klientel zusammenführen: „Wann setzt man sich sonst einfach mal bei einem leckeren Essen neben einen Obdachlosen und hat ein tolles Gespräch?“

Finanziert wird das ganze aus Spendengeldern. Mitgliedsbeiträge nehme der SuPer Salzgitter e.V. nicht. „Gut, vieles bezahle ich auch aus eigener Tasche“, muss Calabrese lächelnd zugeben.

Jede Essgruppe soll erreicht werden

„Wir geben jedes Mal im Schnitt über 100 Portionen aus“, berichtet der Vereinsgründer. Seit es im Januar das erste Mal „Es ist noch Suppe da“ hieß, gab es unter anderem Hühnersuppe, Linsensuppe, Hähnchenschenkel, Gulaschsuppe und Kohlrouladen. „Dabei ist uns wichtig, dass wir jede ‚Essgruppe‘ erreichen. Wir geben dann natürlich auch fleischlose Alternativen oder Nudeln für die Kinder aus“, erklärt Calabrese.

Was es am nächsten regulären Termin am 29. Juli gibt, sei allerdings noch nicht klar: „Das machen wir immer spontan. Viele wollen ja bei sommerlichen Temperaturen nicht unbedingt noch eine heiße Suppe!“ Nach den Ferien möchte der Verein Kinderkochkurse anbieten. Um möglichst viele zu erreichen, denkt der SuPer-Salzgitter e.V. über die Anschaffung eines Vereinsbusses nach. Wer also spenden kann – oder spätestens nach einer leckeren Mahlzeit des langjährigen Koches und Vereinsgründers überzeugt ist – kann den Verein bei diesem Projekt gerne Unterstützen. Die Spende ist in guten Händen.

Lesen Sie auch:

Etwas Warmes im Bauch: 100 Liter „Schnippelbohnensuppe“ gratis

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26