Mann mit Faust ins Gesicht geschlagen: Zeugen gesucht

2. Dezember 2019
Die Tat ereignete sich bereits am Freitag. Symbolbild: Pixabay
Salzgitter. Am vergangenen Freitag gegen 23:30 Uhr kam es in der Konrad-Adenauer-Straße in Salzgitter an einer Bushaltestelle in Höhe Citytor zu einer Körperverletzung, bei der einem 55-jährigen Mann ins Gesicht geschlagen wurde. Dies berichtet die Polizei.

Demnach habe ein 55-jähriger Salzgitteraner beobachtet, wie mehrere Männer gegen einen Stromkasten traten. Als er die Gruppe ansprach, sei ein zirka 1,85 Meter großer, südländisch aussehender Mann, der mit einem grauen Mantel bekleidet war, aus der Gruppe hervorgetreten und habe dem Salzgitteraner mit der Faust in das Gesicht geschlagen.

Anschließend sei die gesamte Gruppe zu Fuß in verschiedene Richtungen geflüchtet. Der Salzgitteraner habe eine blutende Verletzung an der Nase erlitten. Der Stromkasten wurde nicht beschädigt. Die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter seien ergebnislos verlaufen. Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter in Verbindung zu setzen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26