Mit über zwei Promille am Steuer erwischt

5. Dezember 2018
Symbolfoto: pixabay
Salzgitter. Ein 43-jähriger Fahrer eines Mazda steht im Verdacht, am frühen gestrigen Dienstagmorgen, 5.45 Uhr, unter dem Einfluss von Alkohol sein Auto der Marke Mazda gefahren zu haben. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,1 Promille, berichtet die Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel.

Auf Grund dessen wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen, seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Dem Mann ist es untersagt worden, derzeit ein Auto zu führen. Gegen den Fahrer leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen