Mobile Atomaufsicht am Schacht Konrad

31. August 2018
Kundgebung am Schacht Konrad. Fotos: Rudolf Karliczek
Salzgitter. Regelmäßig treffen sich die Atomgegner der Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad direkt am Schacht 1 der Schachtanlage Konrad um auf die Gefahren der Atomenergie aufmerksam zu machen. Dazu finden sich auch Freunde und Unterstützer der AG ein. Auch am heutigen Freitag traf sich die Gemeinschaft wieder zur "Mobilen Atomaufsicht".

„Die Betreiber verbrennen weiter unser Geld, deshalb grillen wir für Euch am Schacht“, so rief die AG zur mobielen Atomaufsicht auf. Begleitet wurde die Kundgebung durch Aktionen des Ortsjugendausschusses der IG Metall Salzgitter-Peine sowie durch verschiedene Redner.

Die AG warnt:

„Nachdem der ‚grüne‘ Umweltminister Stefan Wenzel immerhin ein Mindestmaß an Problembewusstsein in Sachen KONRAD an den Tag gelegt hatte vollführt der neue Umweltminister Lies (SPD) eine Rolle rückwärts in die achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts: Alles sicher, alles gut, Rückholung braucht´s gleich gar nicht, von Problemen keine Spur.

Zeigen wir Herrn Lies, dass er sich irrt! Es ist 5 vor 12, deshalb müssen wir den Widerstand gegen Schacht Konrad verstärken.“

Bilder der Kundgebung

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26