Nach Bluttat von Göttingen: Einschränkungen im Bahnverkehr

27. September 2019
Einige Züge fallen aus. Symbolfoto: regionalHeute.de
Region. Am Donnerstagmittag wurde in Göttingen eine Frau auf offener Straße angegriffen und tödlich verletzt. Die Fahndung nach dem Täter läuft auf Hochtouren. Aus diesem Grund ist der Bahnhof Elze und die Strecke zwischen Hannover beziehungsweise Hildesheim und Göttingen zurzeit gesperrt. Daher kommt es zu starken Einschränkungen im Fernverkehr, was auch unsere Region betrifft. Das teilt die Bahn mit.
  • Bei Zügen der ICE-Verbindung Berlin – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Basel SBB – Interlaken Ost entfallen die Halte Berlin-Spandau, Wolfsburg Hbf, Braunschweig Hbf, Hildesheim Hbf, Göttingen und Kassel-Wilhelmshöhe.
  • Bei Zügen der ICE-Verbindung Berlin – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) Flugh entfallen die Halte Berlin-Spandau, Wolfsburg Hbf, Braunschweig Hbf, Hildesheim Hbf, Göttingen und Kassel-Wilhelmshöhe.
  • Züge der ICE-Verbindung Berlin – Hannover – Hamm (W) – Düsseldorf/Köln/Bonn halten stündlich in Wolfsburg.
  • Züge der ICE-Verbindung Kiel/Hamburg – Hannover – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Basel SBB – Chur werden umgeleitet und verspäten sich um etwa 30 Minuten. Der Halt Göttingen entfällt.
  • Züge der ICE-Verbindung Kiel/Hamburg – Hannover – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Stuttgart werden umgeleitet und verspäten sich um zirka 30 Minuten. Der Halt Göttingen entfällt.
  • Züge der ICE-Verbindung Hamburg – Hannover – Kassel-Wilhelmshöhe – Würzburg – München werden umgeleitet und verspäten sich um rund 30 Minuten. Der Halt Göttingen entfällt.

Die Maßnahmen sollen bis etwa 13 Uhr andauern.

Laut einer Pressemeldung der Polizei Göttingen wird der 52 Jahre alten Frank Naaß mit hoher Intensität gesucht.  Bei der Tat im Göttinger Zollstock verlor eine 44 Jahre alte Göttingerin ihr Leben, eine weitere 57-jährige Göttingerin wurde lebensgefährlich verletzt. Zuvor soll es zu einem Streit gekommen sein.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26