Nach Leichenfund: 33-Jährige wurde niedergestochen

12. Dezember 2018 von
Amira B. wurde am gestrigen Dienstag tot in ihrer Wohnung im Stadtweg gefunden. Michael Santoro, ein Bekannter der Getöteten, ist fassungslos. Foto: Nick Wenkel/privat; Video: Aktuell24(BM)
Salzgitter. Nun herrscht traurige Gewissheit: Bei der am gestrigen Dienstag gefundenen Frauenleiche in Salzgitter handelt es sich um die 33-jährige Amira B., das bestätigte die Staatsanwaltschaft gegenüber regionalHeute.de. Amira B. fiel demnach einem Tötungsdelikt zum Opfer. Der mutmaßliche Täter, ein 33-jähriger Mann, befindet sich seit heute in U-Haft.

Wie die Staatsanwaltschaft erklärt, befand sich der 33-Jährige am gestrigen Dienstag in Hannover und hat dort die örtliche Polizei über eine Leiche in einer Wohnung im Stadtweg in Lebenstedt informiert. Nachdem die Beamten die Nachricht daraufhin an die Polizeistelle in Salzgitter weiterleiteten, konnte in der Wohnung dann tatsächlich eine Frauenleiche gefunden werden. Hierbei handelt es sich nach Informationen von regionalHeute.de um die 33-jährige Amira B. Die Tat ereignete sich laut Staatsanwaltschaft bereits am vergangenen Freitag. Als Todesursache seien zahlreiche Stich- und Schnittverletzungen im Halsbereich festgestellt worden.

Mutmaßlicher Täter in U-Haft

Seit heute sitzt der mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft. Unklar sei weiterhin, wie es zu der Tat kam. Dies sollen nun die weiteren Ermittlungen zeigen. Wie unsere Online-Zeitung in Erfahrungen bringen konnte, soll es sich bei dem Täter um den 33-jährigen Lebensgefährten von Amira B. handeln. Nachbarn berichteten bereits am gestrigen Dienstag davon, dass es häufig zu lautstarken Auseinandersetzungen in der Wohnung des späteren Opfers gekommen sei. Ob dem möglichen Tötungsdelikt ein Streit vorausgegangen war, sei indes noch unklar.

Lesen Sie auch:

Familientragödie: Polizei findet Frauenleiche in Wohnung

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26