Nach Überholvorgang aufgefahren

16. Mai 2019
Symbolbild: Kai Baltzer
Groß Lafferde. Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 1 nach Überholvorgang. 41-Jährige kommt leicht verletzt in ein Krankenhaus. Bundesstraße war für zirka anderthalb stunden halbseitig gesperrt.

Laut Polizei ereignete sich am frühen Mittwochabend auf der Bundesstraße 1 zwischen dem Weißen Kreuz und Groß Lafferde ein Verkehrsunfall. Der Unfallverursacher fuhr mit seinem Mercedes in Richtung Groß Lafferde, wo er eine Fahrzeugkolonne überholte. Nach Zeugenangaben scherte er dann wegen Gegenverkehr wieder ein und fuhr auf den VW Golf der 41-Jährigen auf. Der Golf schleuderte zunächst nach rechts in den Graben, wieder zurück auf die Fahrbahn und kam schließlich auf der Gegenfahrbahn im Graben zum Stehen. Der Gegenverkehr konnte dem Fahrzeug noch ausweichen, wodurch weitere schwere Folgeunfälle verhindert wurden. Die 41-Jährige kam leicht verletzt ins Klinikum nach Peine. Die Schäden an beiden Fahrzeugen werden auf zirka 25.000 Euro geschätzt.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26