Noch mehr „Starke Schultern zum Anlehnen“ in Meinersen

13. September 2019
Hartmut Hoefer, Tiefbauamt, Eckhard Montzka, Samtgemeindebürgermeister Meinersen und Detlef Tanke, Verbandsvorsitzender des Regionalverbandes installieren die Fahrradbügel an der neuen Bushaltestelle Uhlenkamp in Meinersen. Fotonachweis: Regionalverband
Meinersen. Im Jahr 2018 hatte der Regionalverband über 1.000 Fahrradbügel an insgesamt 37 Städte, Gemeinden und Landkreise im Verbandsgebiet kostenlos ausgeliefert. Auch Meinersen hatte im letzten Jahr bereits 15 Stück erhalten. Die Bügel kamen in der Samtgemeinde Meinersen so gut an, dass in der zweiten Welle in diesem Jahr sogar 150 Bügel für die vier Mitgliedsgemeinden abgefragt worden sind. Der Regionalverband Großraum Braunschweig berichtet in einer Pressemitteilung.

15 Stück davon wurden heute Ecke Uhlenkamp/ Hauptstraße an der neu eingerichteten Bushaltestelle aufgestellt; begutachtet von Detlef Tanke, Verbandsvorsitzender und Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka.
Die frisch gelieferten Bügel sind erneut mit frechen Sprüchen beklebt, die schon bei manchem Fahrradbesitzer ein Schmunzeln hervorgerufen haben: „Starke Schulter zum Anlehnen“, „Für Lichter und Lenker“ oder „Komm an meine Seite“ zieren die Bügel, die heute in Meinersen an prägnanter Stelle aufgestellt wurden. Bürgermeister Montzka ist erfreut: „Die Fläche, auf der heute 15 Bügel ihren neuen Bestimmungsort finden, ist lange Zeit ein als ‚Fahrrad-Wildwuchs‘ bekannter Platz gewesen, da auf der gegenüberliegenden Seite eine stark frequentierte Bushaltestelle stand. Jetzt wurde nicht nur die Bushaltestelle verkehrsgünstiger gelegt, sondern mit diesen 15 Bügeln auf dem frischbefestigten Areal zu einer komfortablen Gesamtsituation aufgewertet.“

Den Gemeinden fehlt oft das Geld

Detlef Tanke, selber in der Samtgemeinde Meinersen ansässig, sieht das 1.000 Bügelprogramm erneut in seinem Erfolg bestätigt. „Die Gemeinden und Kommunen möchten die Wegekette der einzelnen Verkehrsmittel unterstützen, doch fehlt dazu oft das Geld. Mit den sicheren Abstellplätzen an den Bügeln finden die Radpendler eine gute Übergangssituation an dieser Bushaltestelle vor. Das ist die konkrete Förderung vor Ort durch den Regionalverband, mit der ein unmittelbarer Vorteil für unsere Verbandsglieder erbracht wird.“

Insgesamt hat der Regionalverband mit einem Fördervolumen von 100.000 Euro knapp 2.000 Bügel im gesamten Verbandsgebiet in 56 Kommunen finanziert. Die Bügel werden in der Nähe von Bushaltestellen oder Bahnhöfen platziert, damit die sogenannte Mobilitätskette attraktiver gestaltet wird.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26