Anzeige

Nord-Süd-Straße: 44-Jährige landet in der Böschung

10. März 2018
Symbolfoto: Kai Baltzer
Salzgitter. Nachdem es erst am Mittwoch zu einem Unfall mit sechs Verletzen kam, krachte es gestern erneut auf der Nord-Süd-Straße. Wie die Polizei heute mitteilte, ist eine 44 Jahre alte Frau in Höhe der Bergschadensstelle mit ihrem Auto auf den rechten Grünstreifen geraten.

Anzeige

Sie versuchte noch gegenzulenken, konnte ihr Fahrzeug aber nicht mehr unter Kontrolle bringen, so dass sie im Straßengraben zum Stehen kam. Die Frau wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Das Auto musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 1300 Euro.

Lesen Sie auch:

Sechs Leichtverletzte: Vier Fahrzeuge krachen ineinander

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen