Anzeige

Polizei hatte auch in Salzgitter an Silvester viel zu tun

2. Januar 2018
Symbolfoto: Nick Wenkel
Salzgitter. Am Neujahrstag wurden der Polizei für den Bereich des Einsatz- und Streifendienstes Lebenstedt wie auch den Bereich des Polizeikommissariats Salzgitter-Bad mehrere Sachbeschädigungen, die vermutlich alle in der Silvesternacht begangen worden sind, gemeldet. Das berichtet die Polizei Salzgitter.

Anzeige

Gegen die bislang unbekannten Täter werden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Polizei bittet um Hinweise

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Salzgitter (05341 1897-0) beziehungsweise bei der Polizei in Salzgitter-Bad (05341 825-0) zu melden.

Sachbeschädigung: Im Tatzeitraum zwischen Samstag, 30. Dezember 2017, 08.30 Uhr bis Montag, 1. Januar 2018, 08.30 Uhr beschädigt ein bislang unbekannter Täter einen Stromverteilerkasten im Bereich des Festplatzes an der Neißestraße und entwendet einen Teil der Kunststoffverkleidung. Entsprechend der Spurenlage am Tatort wird davon ausgegangen, dass der Täter im Zuge der Silvesterfeierlichkeiten gegen den Verteilerkasten getreten und diesen so beschädigt hat. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt.

Sachbeschädigung: Ein weiterer Stromverteilerkasten wurde in der Silvesternacht in Salzgitter-Lichtenberg an der Heerstraße beschädigt. Die Tat ereignete sich zwischen Sonntag, 31. Dezember 2017, 16.30 Uhr bis Montag, 1. Januar 2018, 09.20 Uhr. Da sich der Stromkasten in unmittelbarer Nähe zu dem dortigen Jugendtreff befindet und
Stromkabel offen lagen, wurde die Berufsfeuerwehr Salzgitter zur Sicherung der Gefahrenstelle hinzugezogen. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt.

Sachbeschädigung: Im Tatzeitraum zwischen Sonntag, 31. Dezember 2017, 18 Uhr bis Montag, 1. Januar 2018, 9 Uhr goß ein bislang unbekannter Täter schwarze Lackfarbe über das Fahrzeug des 65-jährigen Geschädigten. Der Schaden an dem Hyundai, der sich im Teichwiesenweg befand, wird auf 2.000 Euro geschätzt. Die verwendete Farbdose konnte im Nahbereich aufgefunden und sichergestellt werden. Sie wird nunmehr auf Spuren untersucht.

Sachbeschädigung: Im Bereich der Marktstraße in Salzgitter-Bad wurde durch einen unbekannten Täter zwischen Sonntag, 31. Dezember 2017, 18 Uhr bis Montag, 1. Januar 2018, 9 Uhr die Fensterscheibe eines Geschäftes eingeschlagen. Der Schaden wird hier auf 500 Euro geschätzt.

Sachbeschädigung: Vermutlich in der Silvesternacht wurde die Verglasung eines Kellerfensters der Grundschule Elbe im Dammweg durch einen unbekannten Täter beschädigt. Der Zeitrahmen der Tat liegt zwischen dem 21. Dezember 2017, 11 Uhr bis Montag, 1. Januar 2018, 12.30 Uhr. Der Schaden wird auf 800 Euro geschätzt.

Sachbeschädigung: In Salzgitter-Bad beschädigte ein bislang unbekannter Täter in der Silvesternacht zwischen 0 Uhr und 17.45 Uhr am 1. Januar vermutlich durch mehrere Tritte den Außenspiegels eines, in der Hagenstraße geparkten, Fahrzeugs. Der Schaden an dem schwarzen Fiat Panda wird auf 300 Euro geschätzt.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen