Polizei stoppt jungen Autofahrer: 22-Jähriger mit THC im Blut

9. März 2019
Symbolfoto: pixabay
Salzgitter-Lebenstedt. Am Freitag, 10:30 Uhr, überprüfte eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei Salzgitter einen 22-jährigen Autofahrer auf der Willy-Brandt-Straße. Hierbei fielen den Beamten körperliche Auffälligkeiten bei dem jungen Fahrer auf. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv auf THC.

Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Die anschließende Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26