Anzeige

Polizei warnt vor „falschen“ Beamten

14. März 2018
Symbolfoto: Anke Donner
Salzgitter. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen mindestens zwei verdächtige Personen an Wohnungstüren von Zeugen geklingelt haben. Diese Männer sollen angegeben haben, dass sie Polizeibeamte seien. Sie sollen die Zeugen versucht haben, auf ältere und alleine lebende Menschen auszufragen, wie die Polizei heute berichtet.

Anzeige

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Mitbürgerinnen und Mitbürger, welche eventuell Hinweise geben können. Bitte setzen sie sich mit der Polizei in Salzgitter Bad oder Lebenstedt in Verbindung.

Sollte es zu erneuten Taten mit einem solchen Bezug kommen, wäre es wünschenswert, sofort die Polizei zu alarmieren. Insbesondere weist die Polizei daraufhin, dass Polizeibeamte sich immer mit einem Polizeidienstausweis ausweisen müssen. Solche oder ähnliche Fragen, die sich auf allein lebende Menschen beziehen, werden von der Polizeinicht gestellt. Im Zweifel kontaktieren sie ihre zuständige Polizeidienststelle.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen